Haftpflicht f├╝r Tagungen

Immer wieder veranstalten Unternehmen bzw. ehrenamtliche Vereine Tagungen, auf welchen Mitarbeiter zusammenkommen, um z.B. ├╝ber die vergangenen Ereignisse zu diskutieren, die aktuelle Situation zu analysieren und Pl├Ąne f├╝r die Zukunft zu machen. Hier, wo oftmals ├╝ber 100 Teilnehmer zusammenkommen, kann schnell etwas Unerwartetes passieren, wo der Veranstalter als verantwortliche Person vor gro├čen Problemen steht. Denkbar w├Ąre das Stolpern ├╝ber Kabel, ein Ausfall der Stromversorgung, unzureichende Sicherungen bei Aufbauarbeiten und einiges mehr. In solchen Situationen wird meist der Veranstalter als verantwortliche Person mit Problemen ├╝berh├Ąuft.

Sorgenfreie Tagung abhalten

  • Sicherheit vor, w├Ąhrend und nach der Tagung
  • Sicherheit f├╝r Mitarbeiter, Hilfskr├Ąfte, Veranstalter, Besucher und Teilnehmer
  • Sicherheit bei Personen- und Sachsch├Ąden
Vergleichen, kostenlos und schnell

Sch├╝tzend wird daher immer wieder eine Versicherung zuvor beantragt, welche bei auftretenden Sch├Ąden an Personen und Gegenst├Ąnden eintritt und daf├╝r sorgt, dass der Veranstalter finanziell weiterhin sicher leben kann. Manche Vermieter von R├Ąumlichkeiten bestehen sogar darauf, dass eine passende Versicherung verf├╝gbar ist, welche bei eventuell auftretenden Sch├Ąden Kosten f├╝r die Reparaturen ├╝bernimmt.

Doch die Versicherung ist nicht nur als finanzielle R├╝ckendeckung, sondern gleichzeitig als Vermittler t├Ątig und befasst sich mit den Forderungen von z.B. gesch├Ądigten Teilnehmern. Wo der Veranstalter aufgrund der Angst um eine gr├Â├čere Klage oftmals direkt die eingereichten Rechnungen zahlt, sieht sich die Versicherung die Situation genauer an und erkennt, ob die Forderung zur Zahlung ├╝berhaupt berechtigt ist.

Bedenkt man, wie viele Personen oftmals auf einer Tagung unterwegs sind, so ist die Investition in eine gute Versicherung keine finanzielle Fehlentscheidung, sondern vielmehr durchaus empfehlenswert.