Ein Auftraggeber verlangt Sicherheiten von dem Unternehmen, das er beauftragt. Das Unternehmen verfügt über einen Bürgschaftsrahmen, der über die Kautionsversicherung bereitgestellt wurde. Für ein festgelegtes Entgelt übernimmt die Versicherung diese. Der Auftraggeber erhält im Gegenzug vom Versicherer eine Bürgschaftsurkunde.

Jetzt kostenlos vergleichen, einfach und schnell vergleichen & berechnen
Prämierungen

Tipp: Überwiegend werden Kautionsversicherungen im Baugewerbe abgeschlossen. Heutzutage ist die Kautionsversicherung national wie auch international als Bürgschaft anerkannt und bietet dem Gläubiger ähnliche Möglichkeiten wie eine klassische Bürgschaft durch die Bank.

Achtung: Versicherungen bieten oft Bürgschaften ohne Sicherheiten. Für ein umfangreicheres Bürgschaftsvolumen kann die Hinterlegung von Sicherheiten jedoch erforderlich werden. Diese kann durch Abtretung von Bankguthaben, Depots, Lebensversicherungen oder Rentenfonds gestellt werden.

Empfehlung: Soweit man eine Kaution selbst aufbringen kann ist dies der Inanspruchnahme einer Kautionsversicherung für Mieter laut der Zeitschrift Finanztest vorzuziehen.


Kommentar schreiben